Cessna 152

Es war wieder eine richtig tolle Tour zu unserer Haus und Hof Insel Juist. Das Wetter machte und am 11. August leider einen Strich durch die Rechnung. Wir sind also an unserem Ausweichtermin den 18. August mit drei Flugzeugen und einer 8 Mann (und Frau) starken Truppe über Leer-Papenburg nach Juist geflogen. Das Wetter war deutlich besser wie am ursprünglichen Termin. Start in Marl war bereits um 08:26 Uhr lokal. So früh sind wir in der Vergangenheit noch nie los gekommen.

Der Flug war sehr entspannend, die Sichten waren klasse und die Stimmung hervorragend. In Leer-Papenburg angekommen wurden wir wie immer mit Freuden empfangen. Nachdem die Flieger wieder getankt und die Besatzung getauscht wurde, ging es im nächsten Schritt weiter nach Juist. Gegen 11:00 Uhr sind dann alle Maschinen auf Juist gelandet. Nachdem alle die Landegebühr bezahlt hatten, ging es mit dem Rad in den Ort. Bei kräftigen Westwind war das gar nicht so einfach. Somit haben wir einen ersten Zwischenstopp im Ort an der Strandmuschel gemacht. Hier gab es Kaffee und Kaltgetränke. Ein Tag auf der Insel macht hungrig, also ging es nach einer Pause weiter ins Loog. Natürlich wieder mit Gegenwind. Hier haben wir zu Mittag gegessen. Gut gestärkt sind wir im Anschluss zu Fuß an den Strand gegangen. Da das Wetter leider keinen Strandtag zuließ haben wir nur die Atmosphäre und die Aussicht genossen. Es wurden etliche Selfies und Fotos an die Daheimgebliebenen geschickt. Die Allgemeinheit bekam Lust auf ein Eis, also sind wir wieder in den Ort zurück und haben uns ein leckeres Eis geholt, aber Vorsicht: Die Möwen essen auch sehr gerne Eis :-) 

Es war ein wirklich sehr schöner Ausflug mit sehr viel Zeit auf der Insel. Wir schlenderten noch durch die Strassen bis wir uns dann am Schiffchenteig mit einem Kaffee to go auf einer Bank in der Sonne niedergelassen haben. Gegen 17:00 Uhr lokal ging es dann von Juist weiter nach Wangerooge wo ein weiterer Pilotenwechsel stattgefunden hat. Der Flug an der Inselkette entlang ist immer wieder ein Traum. Von Wangerooge ging es wieder zurück nach Leer-Papenburg zum letztmaligen Pilotenwechsel. Es wurde nochmal getankt. Gegen 20:00 Uhr lokal waren wieder alle sicher in Marl gelandet. Wir trafen uns noch zu einem kurzen Debreafing und alle waren glücklich und zufrieden. 

Das Lehrerteam bedankt sich für einen tollen Ausflug mit einer klasse Truppe.